Benny Peiser / 01.05.2012 / 11:56 / 0 / Seite ausdrucken

Einwanderung, Abwanderung

The USA’s illegal immigration problem is going away. That’s the conclusion I draw from the latest report of the Pew Hispanic Center on Mexican immigration to the United States. It concludes that from 2005 to 2010, some 1.39 million people came from Mexico to the United States and 1.37 million went from the U.S. to Mexico. “The largest wave of immigration in history from a single country to the United States,” they write, “has come to a standstill.”

Leserpost (0)

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können wir meist nur während der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung eines Artikels annehmen.

Verwandte Themen
Benny Peiser / 27.10.2015 / 16:33 / 0

Polnisches Kyoto-Veto: EU Klimastrategie vor dem Aus?

Poland’s president has vetoed an amendment to the Kyoto protocol on CO2 emissions that extends the deadline for compliance because he believes the country needs…/ mehr

Benny Peiser / 21.06.2015 / 19:04 / 1

Griechenland erklärt erneuerbare Energie zu einer Gefahr für nationale Sicherheit

The new government’s policy shift away from renewable energies “is very clear” said Psomas. “All [the new government] is concerned with is how to promote…/ mehr

Benny Peiser / 08.05.2015 / 14:49 / 0

Britischer Klima-Minister, Öko-Liberale sind Toast

Climate change secretary Ed Davey has lost his seat to the Conservative party, in an election night that has seen the Liberal Democrats presence in…/ mehr

Benny Peiser / 05.04.2015 / 11:06 / 1

Islamistische Nazi-Methoden

Die meisten unter den Massakrierten waren Christen. Die somalische Terrormiliz al-Shabaab sortierte bei ihrem Überfall auf die kenianische Universität Garissa die Studenten aus. Wer kein…/ mehr

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com