16.11.2017
Johannes Richardt, Gastautor / 16.11.2017 / 09:27 / 0

25 Jahre Novo: Debattenfestival in Berlin

Von Johannes Richardt. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Magazins Novo findet am letzten November-Wochenende der Freiräume-Kongres in Berlin statt. Er ist ein „Satellite-Event“ des internationalen Battle of Ideas-Debattenfestivals. In Podiumsdiskussionen und Vorträgen geht es um viele Themen, die auch Achse-Lesern am Herzen liegen./ mehr

Facebook hat die "erzkonservative Katholikin" gesperrt, weil sie sich kritisch über die neue Barbie-Puppe von Mattel geäußert hat. Nach einer Intervention des Anwalts Joachim Steinhöfel hob Facebook die Sperre wieder auf. Ein Fall von vielen, bei dem FB vor allem deswegen den Kürzeren zog, weil die Sache ruchbar wurde. / Link zum Fundstück
Die Achse des Guten / 16.11.2017 / 06:15 / 9

Die Jamaika-Protokolle: Enthüllung einer Luftnummer

Die Achse des Guten macht hiermit Gesprächsunterlagen aus den „Sondierungen“ zur sogenannten Jamaika-Koalition öffentlich. Wir publizieren diese Papiere im Rahmen unserer Aktion "Demokratie lebt!". Wähler und Bürger sollen wissen, was da hinter verschlossenen Türen vereinbart werden soll. Zusammengefasst lässt sich sagen: Es soll alles weiter gehen wie bisher. Es handelt sich um die größte Ansammlung von Formelkompromissen zwecks Machterhaltung seit Gründung der Bundesrepublik. / mehr

Rainer Grell, Gastautor / 16.11.2017 / 06:07 / 7

Die grüne Droge macht vergesslich

Von Rainer Grell. Betrachtet man die so genannten Sondierungsgespräche, die zu einer Jamaika-Koalition, also zu einer schwarz-grün-gelben Koalition zwischen CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP führen sollen, dann kann einem angst und bange werden. Denn alle beteiligten Parteien haben offenbar nur eines im Sinn: mitzuregieren, koste es, was es wolle. Sicher feilen sie jetzt schon an den Ausreden, die spätestens beim Abschluss des Koalitionsvertrags fällig sind./ mehr

15.11.2017
Von Gunter Weißgerber. GPA (Griechische Presseagentur) meldet: „Die griechische Götterwelt ist ihren Chef los: Nach zahlreichen Missbrauchs- und Belästigungsvorwürfen wird Zeus mit sofortiger Wirkung aus der griechischen Mythologie gestrichen. Bereits seit Jahrtausenden kursierten Gerüchte, denen zufolge sich der verheiratete Gott an Dutzenden von jungen Frauen und Männern vergriffen haben soll." / Link zum Fundstück
Roger Letsch / 15.11.2017 / 13:01 / 6

ZDFneo und die Lobbyistin als Freund und Helfer

Von Roger Letsch. Es ist sicher nur Zufall, dass die Heldin der ZDF-Neo-Serie „Die Lobbyistin“ nicht etwa für die Braunkohle- oder Pharmaindustrie arbeitet. Die von Rosalie Thomass verkörperte Powerfrau arbeitet natürlich in der Ökostrombranche. Dort rollt der Fortschritt, dort sind sogar Lobbyistinnen die Guten. Die Weltretter-Attitüde nervt den Zuschauer freilich nur und ist sterbenslangweilig./ mehr

Gastautor / 15.11.2017 / 11:02 / 4

112-Peterson: Keine Rechtfertigung für Nihilismus

Video. Von Jordan.B.Peterson. Es gibt eine Art von zynischem, arrogantem, rationalem, hyper-intelligentem Nihilismus, der die Welt wegwirft, als ob sie keinen Wert habe, ohne sich wirklich mit ihr zu beschäftigen. Es ist aber besser, das zu tun. Wenn Du das Gefühl hast, dass die Welt Dir nicht das gibt, was du brauchst, machst Du es vielleicht einfach nicht richtig, oder Du hast eine falsche Vorstellung davon, was Du brauchst. / mehr

Von Dirk Maxeiner. Es gibt immer noch Luft nach unten, wenn man in Deutschland ganz tief sinken will. Das beweist jetzt RTL mit einem Beitrag zu Karl Lagerfelds Äußerungen zum Antisemitismus unter Zuwanderern. RTL kennt nämlich exklusiv Lagerfelds Motive. Das Unternehmen Chanel, für das Lagerfeld arbeite, sei  "fest in jüdischer Hand". Hier das Original-Video des "RTL exklusiv"-Beitrags von gestern Abend, 14.11.2017. / Link zum Fundstück
Vera Lengsfeld / 15.11.2017 / 06:17 / 34

Zensurgesetz: Lindner-FDP landet als Bettvorleger

Video. Von Vera Lengsfeld. Christian Lindner und seine FDP, die am meisten versprochen und die größten Hoffnungen geweckt haben, stehen jetzt schon als die größten Wahlbetrüger da. Am unverzeihlichsten ist das totale Einknicken beim Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Die Zensur soll nicht nur bestehen bleiben, sondern weiter entwickelt werden (Dazu oben auch das Vorwahl-Video-Interview, das Achse-Autor Joachim Steinhöfel mit Lindner führte)/ mehr

Gastautor / 15.11.2017 / 06:15 / 31

Die Linke schanzt den Euro-Eliten Macht und Vermögen zu

Von Jobst Landgrebe. Der Linke Jürgen Habermas marschiert im Gleichklang mit Emanuel Macron, einem klassischen Vertreter der Reichen und Mächtigen. Wie das? Die linke Heilssehnsucht von der Auflösung des Nationalstaates harmoniert trefflich mit den Interessen einer multinationalen Euro-Elite, die dadurch einen enormen Machtzuwachs verzeichnet und eine gigantische Vermögens-Umverteilung von unten nach oben ins Werk gesetzt hat./ mehr

14.11.2017
Manfred Haferburg / 14.11.2017 / 18:00 / 10

Familiennachzug nach Jamaika

Von Manfred Haferburg. Die potentiellen Jamaika-Koalitionäre haben bei dem Thema bisher immer fein um den heißen Brei herumgeredet. Die Verhandlungen erinnern an ein Jamaika-Konklave und die Medien erwarten sehnsüchtig den weißen Rauch. Aber auf welcher Faktenbasis könnten verantwortungsbewusste Politiker eine Entscheidung über den Familiennachzug fällen, um sie dann in einen Koalitionsvertrag zum Wohle ihres Staates und seiner Bürger aufzunehmen?/ mehr

Gastautor / 14.11.2017 / 17:00 / 2

Geht zurück ins Meer oder sucht Euch ein anderes Land

Von Thomas Eppinger. Im Schatten zweier Weltkriege kennen wir keine Feinde mehr, nur Interessenskonflikte, die man in Verhandlungen löst, indem man Kompromisse schließt. Und weil wir unsere eigenen zivilisatorischen Normen und Moralvorstellungen auf andere projizieren, scheitern wir im Umgang mit Despoten, Diktatoren und gewalttätigen Rassisten. In einem denkwürdigen SPIEGEL-Interview mit Margot Käßmann wird das offensichtlich. / mehr

Volker Seitz / 14.11.2017 / 16:00 / 2

Betrugsfälle während der Ebola-Epidemie

Von Volker Seitz.Die Rotkreuz- und Halbmond-Organisation (IFRK) in Genf hat mitgeteilt, dass bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Liberia, Guinea und Sierra Leone (Westafrika) 2014 und 2015 etwa fünf Millionen Euro veruntreut wurden, die eigentlich für den Kampf gegen die Seuche eingesetzt werden sollten./ mehr

Weitere anzeigen
Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Denunziantentum heißt jetzt Zivilcourage

Vor etwa einem Jahr versuchte ein Mitarbeiter der Werbeagentur Scholz und Friends die „Achse des Guten“ mit einer denunziatorischen Boykott-Aktion namens „Kein Geld für Rechts“ kaputt zu machen. Wir verloren fast alle Werbekunden. Ein Jahr später reist der Mann als Opfer vom Dienst durch die Lande und geriert sich auf Podien und in Talkshows als Inkarnation von Zivilcourage und Opfer dunkler Mächte. Unser Video (oben im Bild anklicken) erzählt exemplarisch die wundersame Umkehr der Rolle von Täter und Opfer.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com